Salam & Hallo

Hier ein Auszug aus aktuellen Projekten

Moderation im Deutschen Bundestag 2021

Moderation des Frankfurter Familienabends Sport und Familie 2021

Januar 2021 – Hörbuch Produktion „Ministerium der Träume“ von Hengameh Yaghoobifarah

Hengameh Yaghoobifarah hat ein neues Buch geschrieben: Ministerium der Träume. Und ich freu mich, denn ich hatte die Ehre das Hörbuch dazu zu sprechen. Ein Buch voller Nachrichten und Gefühle zwischen den Zeilen, einer spannungsreichen Achterbahn durch die Zeit und einer ganz besonderen Beziehung zwischen zwei Schwestern. Bald überall da erhältlich wo es Bücher und Hörbücher gibt.  

28.01.2021

Dezember 2020 – DIGITAL MODERATION – Abschluss Event Friedrich-Ebert-Stiftung: „Hörgut – Auf Stimmenfang für Vielfalt“ 

Ein Drittel aller jungen Menschen in Deutschland hat eine Migrationsgeschichte, aber nur weniger als 10 % der Abgeordneten in Bund und Ländern. Geht das, was in Parteien und Parlamenten passiert, an der Lebenswelt und den Perspektiven der kommenden Generation vorbei? Welche Hürden gibt es für mehr Engagement? Und welche Rolle spielt mehr Vielfalt in politischen Institutionen für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft?

Diskutieren Sie mit unseren Gästen
Dr. Cihan Sinanoglu, Leiter der Geschäftsstelle des Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitors am DeZIM-Institut 
Serpil Midyatli, stellvertretende Parteivorsitzende der SPD
und Marcel Aburakia und Malcolm Ohanwe von der Kanackischen Welle
und lassen Sie sich von den Erfahrungen unserer sechs Hörgut-Teams inspirieren.
Sie haben mit sechs Politiker_innen mit Einwanderungsgeschichte u.a. Sawsan Chebli, Serpil Midyatli und Amina Yousaf über ihre Erfahrungen und Beweggründe für Engagement gesprochen.

Moderation : Susan Zare
Die Interviews gibt es jetzt als Podcast jeden Mittwoch und Freitag auf www.fes.de/hoergut. Hörgut ist eine Kooperation der Friedrich-Ebert-Stiftung mit der Iranischen Gemeinde in Deutschland e.V.

07.12.2020

Dezember 2020 – DIGITAL MODERATION – Interkulturelle Öffnung zivilgesellschaftlicher Organisationen und (Protest-)Bewegungen 

im Rahmen unseres Kooperationsprojekts mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) laden wir Sie herzlichst ein zu unserer digitalen Podiumsdiskussion am Dienstag, den 08.Dezember 2020 Digital über Zoom zwischen 18:00 – 19:30 Uhr ein.

Gemeinsam mit unseren Podiumsgästen und Ihnen wollen wir über die interkulturelle Öffnung von NGOs, Vereinen, sozialen Bewegungen, aber auch von Migrant*innenorganisationen und der Bedeutung dieser Öffnung für ein demokratisches Zusammenleben sprechen.  


Wie können zivilgesellschaftliche Organisationen und Bewegungen stärker interkulturell geöffnet werden? Wie sind organisationale Strukturen zu gestalten, um auch Menschen mit internationalem Hintergrund Chancen zu eröffnen? Welche Herausforderungen begegnen gemeinnützige Vereine und Migrant*innenorganisationen in ihren Bestrebungen sich interkulturell zu öffnen und wie kann der Prozess unterstützt werden? 
  Wir freuen uns diese und ähnliche Fragen aus einer wissenschaftlichen Perspektive mit Dr. Nina Kathrin Wienkoop, aus der Diversity-Praxis mit Dr. Rita Panesar und aus der Perspektive eines Vereins, die bereits erste Schritte hin zu einer interkulturellen Öffnung unternommen hat, mit Annette Diekmann als Vertreterin der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband e.V., zu diskutieren. Moderiert wird die Veranstaltung von Susan Zare.

08.12.2020

06.10.20 – Moderation der Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen

Was für ein besonderer Tag als Moderatorin der hybriden Veranstaltung der 5.Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen in Berlin (BKMO). Digital zugeschaltet aus der ganzen Republik und vor Ort mit Zuschauern wurden im Rahmen der Konferenz neue Vertreter*innen des Rats der Migrantenorganisationen gewählt. Dabei bildet die BKMO eine Instanz um Migrantenverbände miteinander zu verknüpfen, um gemeinsam Ziele anzugehen. Die Bundeskonferenz ist ein regelmäßiges Diskussionsforum, um den Stimmen der Migrationslandschaft mehr Gehör zu verschaffen, um politische Impulse zu geben und beizutragen zu einer zukunftsgewandten und teilhabe orientierten Politik, welche die Integration der gesamten Gesellschaft in den Blick nimmt.

Der erste Vorsitzende der Iranischen Gemeinde in Deutschland e.V. Ehsan Djafari mit Susan Zare

06.10.2020

Am 5. und 6. Oktober 2020 fand die 5. Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen (BKMO) in Berlin und Online statt. Als Moderatorin hatte ich die Ehre diese tolle bundesweite Arbeit bei dem hybriden Event mitzuerleben.
#bkmo #bundesmigrantenorganisationen #migration
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge – BAM
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Stiftung Mercator Türkische Gemeinde in Deutschland e.V. (TGD) 
Türkische Gemeinde in Deutschland e.V. (TGD) 
Türkische Gemeinde in Deutschland e.V. (TGD) 

Fotos: Pasche

05.10.2020
Menü schließen